Direkt zum Inhalt wechseln

STRASSENSPERRE "Fête de la Musique" 21. Juni 2024 - 16.30 bis 1.00 Uhr - Innenstadt Fête de la musique

Stadtgemeinde Gmunden

Datenschutz

Datenschutzerklärung Stadtamt Gmunden

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorschriften. 

Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere gemäß dem Datenschutzgesetz (DSG 2018), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Telekommunikationsgesetz (TKG 2003) in den jeweils geltenden Fassungen.

Nachfolgend informieren wir Sie im Sinne des Art. 12 DSGVO, welche Informationen wir sammeln, wie und zu welchem Zweck wir sie verarbeiten, wie wir sie schützen, wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen, sowie über Ihre Rechte als betroffene Person.


Verantwortliche

Stadtamt Gmunden
Rathausplatz 1
4810 Gmunden
Tel: +43 7612 794 0
Fax: +43 7612 794 258
Mail: stadtamt@gmunden.ooe.gv.at
Web: www.gmunden.at

Gassner Michael

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail kontaktieren.


Verarbeitung personenbezogener Daten der Gemeindebürger

Aufgaben

Als Gemeinde haben wir im Rahmen der öffentlichen Verwaltung zahlreiche Aufgaben zu erfüllen, bei welchen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist, wie z. B. 

Bauwesen, Abgabenverwaltung, Erhaltung und Verwaltung von Kindergärten und Schulen, Meldewesen, Bau und Erhaltung von Wasser- und Kanaleinrichtungen, Müllabfuhr, Stadtpolizei, Kulturelle Einrichtungen, Wahlen, Fundamt, …..

Darüber hinaus erfüllen wir auch freiwillige Aufgaben, wie z. B.

Vermietung und Verpachtung von Gemeindewohnungen, Förderungen und finanzielle Unterstütungen, Beschwerdemanagement, Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen, Abo- und Kartenverwaltung, Marktverwaltung, …

Personenbezogene Daten

Im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten wir, neben den verfahrensspezifischen Daten, folgende personenbezogene Daten in Papier- und/oder elektronischer Form:

  • Kontaktdaten (Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse)
  • Korrespondenzdaten (E-Mails, Briefe, Protokolle, zugehörige Dokumente)
  • Zahlungs- und Bankdaten

Folgende Daten speichern und verarbeiten wir auch dann, wenn Sie mit uns in Kontakt treten:

  • Kontaktdaten (Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse)
  • Anfrage-, Antrags-, Auftrags- und Bestelldaten
  • Lieferadressen, Rechnungsdaten
  • Zugehörige Dokumente
  • Zahlungs- und Bankdaten

Diese Daten werden uns von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt, bzw. von Ihren Rechtsvertretern, ihren Vertragspartnern, Versicherungen, Gerichten, … übermittelt.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Daten, die wir aus öffentlich zugängigen Stellen zulässigerweise erhalten (Grundbuch, Firmenbuch, …)

Zweck

Zweck der Datenverarbeitung ist einerseits die ordnungsgemäße Vertragserfüllung, sowie andererseits die Abwicklung Ihrer Ansuchen, Anliegen, Anfragen und Anträge von der Kontaktaufnahme bis hin zur Erledigung.

Rechtsgrundlage

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient uns dafür die gesetzliche Verpflichtung DSGVO Art 6 Abs 1 lit c, sowie DSGVO Art 6 Abs 1 lit b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Erfüllung eines Vertrages), bzw. DSGVO Art 6 Abs 1 lit f (unser berechtigtes Interesse für die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Geschäfts- und Vertragsbeziehung).

Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die zur Erreichung des jeweiligen Zwecks nicht mehr benötigt werden, löschen wir nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, bzw. nach Ablauf der Dauer von darüber hinaus anauernden allfälligen Rechtsstreitigkeiten.

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sind im wesentlichen:

  • 7 Jahre abgabenrechtliche Aufbewahrungsfrist gemäß BAO § 132

Weitergabe der Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten NICHT AN DRITTE, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, wir sind gesondert von Ihnen dazu beauftragt oder die Weitergabe entspricht dem Zweck der Datenverarbeitung.

Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, kann es fallweise zur Offenlegung der Daten, bsplw. an Steuerbehörden, Polizei, Gerichte, Notare und Wirtschatfsprüfer, sowie Finanzbehöreden und Sozialversicherungen kommen.

Auch von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (IT-Dienstleister, Post, Paketdienster, …) können Daten erhalten. Alle Empfänger sind und werden von uns zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies gilt sinngemäß auch für die zur Verschwiegenheit verpflichteten Mitarbeiter:Innen. Es findet keine Übermittlung in Drittländer statt.


Verarbeitung personenbezogener Daten der Geschäftspartner

Aufgaben

Als Gemeinde haben wir im Rahmen der Abwicklung von Geschäftsbeziehungen diverse Aufgaben zu erfüllen, bei welchen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist, wie z. B.:

  • • Abwicklung von Angeboten, Bestellungen, Lieferungen, Abholungen
  • • Rechnungslegung und Zahlungsverkehr
  • • Verwalten von Kunden-, Lieferanten- und Interessentenstammdaten
  • • Zusendung von Werbe- und Informationsmaterial des Stadtamtes Gmunden

Personenbezogene Daten

Im Wesentlichen verarbeiten wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten in Papier- und/oder elektronischer Form:

  • • Kontaktdaten (Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse)
  • • Korrespondenzdaten (E-Mails, Briefe, Protokolle, zugehörige Dokumente)
  • • Zahlungs- und Bankdaten
  • • Rechnungs- und Lieferdaten
  • • Zugehörige Dokumente

Diese Daten werden uns von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt, bzw. von Ihren Rechtsvertretern, ihren Vertragspartnern, Versicherungen, Gerichten, … übermittelt.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Daten, die wir aus öffentlich zugängigen Stellen zulässigerweise erhalten (Grundbuch, Firmenbuch, …)

Zweck

Zweck der Datenverarbeitung ist die ordnungsgemäße Abwicklung Ihrer Ansuchen, Anliegen, Anfragen und Anträge von der Kontaktaufnahme bis hin zur Erledigung.

Rechtsgrundlage

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient uns DSGVO Art 6 Abs 1 lit b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Erfüllung eines Vertrages), bzw. DSGVO Art 6 Abs 1 lit f (unser berechtigtes Interesse für die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Geschäfts- und Vertragsbeziehung).

Speicherdauer

Personenbezogene Daten löschen wir nach vollständiger Vertragsabwicklung und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, bzw. nach Ablauf der Dauer von darüber hinaus anauernden allfälligen Rechtsstreitigkeiten.

Weitergabe der Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten NICHT AN DRITTE, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, wir sind gesondert von Ihnen dazu beauftragt oder die Weitergabe entspricht dem Zweck der Datenverarbeitung.

Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, kann es fallweise zur Offenlegung der Daten, bsplw. an Steuerbehörden, Polizei, Gerichte, Notare und Wirtschatfsprüfer, sowie Finanzbehöreden und Sozialversicherungen kommen.

Auch von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (IT-Dienstleister, Post, Paketdienster, …) können Daten erhalten. Alle Empfänger sind und werden von uns zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies gilt sinngemäß auch für die zur Verschwiegenheit verpflichteten Mitarbeiter:Innen. Es findet keine Übermittlung in Drittländer statt.


Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite

Zugangsdaten

Personenbezogene Daten

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, können kommunikationsbezogene Daten, wie. z. B. die IP-Adresse, sowie nutzungsbezogene Daten, wie z. B. Datum und Uhrzeit der Anfrage, automatisch erfasst und verarbeitet werden.

Zweck

Wir verwenden diese Daten ausschließlich, um die Attraktivität unserer Webseite zu ermitteln, die Auslastung zu überwachen, sowie die Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

Rechtsgrundlage

Als Rechtgrundlage dient uns DSGVO Art 6 Abs 1 lit f (unser berechtigtes Interesse am Aufrechterhalten des Online-Auftrittes des Stadtamtes Gmunden im Internet), sofern überhaupt ein Personenbezug gegeben ist.

Speicherdauer

Ihre von Ihnen eingegebenen Daten werden, mit Ausnahme der IP-Adresse, nur für eine begrenzte Dauer gespeichert. Ein Personenbezug ist daraus nicht herstellbar, weil die zugehörige IP-Adresse gelöscht, bzw, anonymisiert wird. Die IP-Adresse wird nur für die Zeit Ihrer Nutzung unserer Webseite gespeichert und im Anschluss daran gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert.

Weitergabe der Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten anDritte findet nicht statt.

Cookies

Unsere Webseite verwendet sogenannte ‚Cookies‘. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese richten keinen Schaden an und dienen dazu, das Angebot der Webseite nutzerfreundlich zu gestalten, indem Ihr Browser bei wiederkehrenden Besuchen unserer Webseite automatisch wiedererkannt wird. Einige Cookies bleiben solange auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informaiert und Sie für jeden Einzelfall zustimmen müssen. Sie haben außerdem die Möglichkeit das Setzen von Cookies vollständig zu deaktivieren, entweder über Ihre Browsereinstellungen oder im Cookie-Hinweis bei Aufruf unserer Webseite.

Durch die Deaktivierung von Cookies kann es jedoch zu einer Einschränkung der Funktionalität unserer Webseite kommen.

Google-Maps

Unsere Webseite verwendet Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie damit einverstanden zu sein, dass die Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter erfolgt. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Links zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Hingewiesen wird darauf, dass das Stadtamt Gmunden für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt anderen Webseiten nicht verantwortlich ist. 

Das Stadtamt Gmunden hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die Links der anderen Webseiten So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden.

Matomo

Für unsere Webseite nutzen wir Matomo um anonyme Nutzungsdaten für die Websites mittels Cookies-Technologie zu sammeln. Matomo ist ein Dienst der InnoCraft Ltd., 7 Waterloo Quay PO625, 6140 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769, („Matomo“). Die Anwendung von Matomo haben wir zum Schutz Ihrer Daten so konfiguriert, dass Ihre IP-Adresse ausschließlich anonymisiert erfasst wird, wodurch uns ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Weitere Informationen zu den datenschutzrechtlichen Regelungen bzw. Nutzungsbedingungen von Matomo finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Brevo / Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf der Webseite des Stadtamtes Gmunden einen Newsletter zu abonnieren. Mit der freiwilligen Bekanntgabe Ihrer Daten inkl. E-Mail-Adresse im Anmeldedialog für den Newsletter erteilen Sie Ihre Zustimmung, dass der Newsletter an diese E-Mail-Adresse geschickt wird.

Diese Website nutzt Brevo für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Brevo ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern der Sendinblue GmbH in Deutschland gespeichert.

Den Bezug des Newsletters können Sie jederzeit online stornieren. Auch wenn Sie keine Analyse durch Brevo wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Dafür stellen wir einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Meta Pixel (vormals Facebook Pixels)

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher:innen nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer:innen ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Soziale Medien

Es ist gegenwärtig rechtlich nicht abschließend geklärt, ob und inwieweit alle Netzwerke ihre Dienste im Einklang mit europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen anbieten.

Wir machen daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die auf der Webseite des Stadtamtes Gmunden genutzen Dienste wie Twitter, Facebook, Instagram, YouTube, WhatsApp die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z. B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für Ihre geschäftliche Zwecke nutzen.

Das Stadtamt Gmunden hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden.


Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten gegen fremden Zugriff, Verlust, Zerstörung oder Manipulation zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden laufend gemäß der technologischer Entwicklung angepasst.

Unsere Server, auf denen Ihre Daten gespeichert und gesicht werden, befinden sich in Österreich und erfüllen einen hohen Sicherheitsstandard, sodaß Ihre Daten bestmöglich vor unbefugtem Zugriff und Mißbrauch geschützt sind. 


Ihre Rechte

Ihnen als betroffene Person stehend grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • • Recht auf Auskunft
    (Auskunft verlangen, ob, und wenn ja, welche Daten über Sie gespeichert werden)
  • • Recht auf Berichtigung/Löschung
    (Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten, sowie Löschung von Daten verlangen)
  • • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • • Recht auf Datenübertragbarkeit (Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte ermöglichen)
  • • Widerspruchsrecht (Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen)

Ihre Rechte können Sie postalisch oder per E-Mail an ‚datenschutz@gmunden.ooe.gv.at‘ geltend machen. Wir weisen darauf hin, dass bei Geltendmachnung Ihrer Ansprüche bei jedem Antrag Ihre Identität nachzuweisen ist, um Fehlauskünfte an ‚falsche‘ Personen ausschließen zu können.

Weiters steht Ihnen, wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, das Recht zu, Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde (Österreicische Datenschutzbehörde,       Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon +43 1 52152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) einzubringen.

Änderungen und Anpassungen der Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung des Internet und dessen Dienste und aufgrund des Einsatzes neuer technischer Möglichkeiten wird es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung laufend den Gegebenheiten anzupassen. Änderungen in Bezug auf verwendete Technologien oder Services mit datenschutzrechtlicher Relevanz werden auf dieser Seite rechtzeitig veröffentlicht.


[matomo_opt_out language=de]