Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Erneuerbare Energiegemeinschaft in Gmunden – Strom in der Nachbarschaft teilen

Ihr Interesse, an einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft teilzunehmen, ist groß? Sie möchten gerne regional produzierten Ökostrom beziehen und den Ausbau von erneuerbaren Energieträgern unterstützen? Sie haben Überschuss und möchten diesen gerne mit anderen Menschen aus der Stadt teilen? Sie möchten wissen, wie Sie an einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft teilnehmen können und welche Möglichkeiten es in Gmunden gibt? Oder Sie möchten sich generell informieren, was es mit dieser Erneuerbaren Energiegemeinschaft auf sich hat?

In einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft kann gemeinsam Strom erzeugt, gespeichert, verbraucht und verkauft werden. Sowohl Bürgerinnen und Bürger mit einer eigenen PV-Anlage als auch Bürgerinnen und Bürger, die keine eigene PV-Anlage besitzen, jedoch erneuerbaren Strom nutzen möchten, können sich an einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft beteiligen. Durch Erneuerbare Energiegemeinschaften kann die regionale Wertschöpfungskette gestärkt werden und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen auch in den Genuss von finanziellen Vorteilen (z.B. reduzierte Netzentgelte).

Christian Hummelbrunner, KEM-Manger der Traunsteinregion, wird am Donnerstag, 15. Februar 2024, ab 19:00 Uhr in der Landesmusikschule Gmunden das Grundprinzip einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft auf den Punkt bringen und erklären, wie Sie Teil einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft in Gmunden werden können.