Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Hausmusikroas

10:00 Uhr/Grünbergwirt Gmunden

Freigarten Blås

Johannes Fruhwirth | Flügelhorn
Michael Weissensteiner | Flügelhorn
Georg Edegger | Posaune
Paul Loibner | Harmonika
Peter Aßlaber | Gitarre
Florian Wiedner | Tuba

Der Name „Freigarten Blås“ basiert auf der Adresse des Kindergartens, in dem auch heute noch zwischen Schaukelpferden und Plüschhasen fleißig geprobt wird. Was den ganz speziellen Sound ausmacht? Es ist wohl die Mischung aus selbstgestrickten Arrangements und Eigenkompositionen, die Liebe zu Oberkrainerklängen, aber auch das Bewusstsein für den Drive alter Volksweisen — und nicht zuletzt eine fette Portion Liebe zur Musik, die alle sechs Musiker eint.

11:00 Uhr/Hois´n Wirt Gmunden

Klång Kramuri

Julian Mörzinger | Flügelhorn
Paul Preining | Basstrompete
Lukas Stelzhammer | Basstrompete
Jakob Vomela | Steirische Harmonika
Laura Hinterleitner | Harfe
Jakob Gattermann | Tuba

Das sechsköpfige Volksmusikensemble „Klång Kramuri“ wurde 2019 gegründet und setzt sich aus Musiker:innen verschiedener Viertel in Ober- und Niederösterreich zusammen.
Das Kramuri – also Durcheinander – vereint sich beim Zusammenspiel von Basstrompeten, Flügelhorn, Tuba, steirischer Harmonika und Harfe zu einem einzigartigen Klangkörper, der einerseits die Tradition alpenländischer Volksmusik pflegt und zugleich neue Wege beschreitet.