Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Interkulturelles Kochen: Ägypten

Die Stadtpfarre Gmunden nimmt mit einem Projekt an der Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 teil, das das persönliche Kennenlernen von Menschen unterschiedlicher Nationen ermöglichen soll.

Es zieht sich durch das ganze Jahr hindurch und findet seinen Höhepunkt in einer Ausstellung mit
Kulturgütern aus Oberösterreich und aus den Herkunftsländern jener Menschen, die in Gmunden
eine neue Heimat gefunden haben. Anhand von Kunstobjekten, Kleidungstücken und Handarbeiten
kann den Menschen und Kulturen unterschiedlicher Länder nachgespürt werden.

Eröffnet wird das Projekt bereits am 12. Jänner um 17:00 Uhr mit dem ersten Termin eines gemeinsamen interkulturellen Kochens in der Schulküche der Nikolaus Lenau-Schule. In weiterer Folge trifft man sich an jedem dritten Freitag im Monat, und kocht miteinander Gerichte eines speziellen Landes. Den Anfang macht Ägypten.

Einfach hinkommen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig, es reicht die Freude am Kochen und am internationalen Austausch.

Foto: reiseninaegypten.com