Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Schlosskonzerte: Bezirksjugendorchester Gmunden

Leitung: Kpm. Christoph Wiesenberger

Das Bezirksjugendorchester Gmunden steht seit seiner Gründung durch Fritz Neuböck im Jahr 1992 für ambitionierte und hochkarätige Blasmusik im Salzkammergut. Im Besonderen widmet sich das Orchester der Aufführung von internationalen Originalwerken und Kompositionen junger oberösterreichischer Komponisten. Das BJO Gmunden versteht sich als Talentschmiede für engagierte Jungmusikerinnen und Jungmusiker unseres Bezirkes. Nicht wenige schlugen aufgrund ihrer in diesem Orchester gemachten Erfahrungen eine Musikerlaufbahn ein und sind bereits als Lehrer im OÖ Landesmusikschulwerk bzw. als Musiker in verschiedenen nationalen und internationalen Orchestern tätig. Neben den vielen Uraufführungen und so manchen CD-Produktionen kann das BJO Gmunden auch auf Teilnahmen und Erfolge bei nationalen und internationalen Wettbewerben zurückblicken: 2009 Bundessieger österr. Jugendorchesterwettbewerb, 2013 erneuter Bundessieg, 2014 Gesamtsieg beim CISMWettbewerb in Schladming, diverse Teilnahmen beim Wettbewerb Flicorno d‘Oro in Riva del Garda. Neben den Gründungsvater Fritz „Frigo“ Neuböck wurde das BJO von Christian Radner, Hannes Doblmair und Yvonne Gschwandtner musikalisch geleitet. Seit den letzten Jahren liegen die Fäden des Bezirksjugendorchesters in der Hand von Bezirkskapellmeister Christoph Wiesenberger.