Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Schlosskonzerte: Militärmusik OÖ

Leitung: Kpm. Obstlt. Gernot Haidegger

1957, zwei Jahre nach der Wiedererlangung der Freiheit für Österreich, wurde auch in Oberösterreich wieder eine Militärmusikkapelle ins Leben gerufen. Mit Oberst Prof. Rudolf Zeman als Kapellmeister wurde ein würdiger Leiter für den neuen Klangkörper gefunden, der bald die Herzen der oberösterreichischen Bevölkerung eroberte. Die Militärmusik wirkte fördernd auf die Zivilkapellen und wurde ihrem Ruf als eine der bedeutenden Musikschulen des Landes gerecht. In den über 60 Jahren ihres Bestehens haben über 2000 Musikerinnen und Musiker ihren Präsenz- oder Ausbildungsdienst mit der „Klarinett’ und nicht mit dem Bajonett“ abgeleistet. Viele von ihnen schafften sogar den Sprung in bedeutende Orchester von Weltformat, wie den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem Bruckner Orchester Linz und vielen anderen Klangkörpern im In- und Ausland. Hunderte ehemalige Militärmusiker sind bzw. waren Kapellmeister von Ortskapellen und Musikvereinen, und viele unter ihnen sind als hauptamtliche Musiklehrer und Musikschulleiter im oberösterreichischen Landesmusikschulwerk tätig. Somit erfüllt die Militärmusik Oberösterreich nicht nur wichtige Aufgaben für das Bundesheer, sondern ist darüber hinaus auch ein unverzichtbarer Bestandteil des Kultur- und Musiklandes Österreich. Seit Oktober 2018 leitet Militärkapellmeister Oberstleutnant Gernot Martin Haidegger das Orchester.