Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Schlosskonzerte: Musikkapelle Pöllau

Leitung: Kpm. Rainer Pötz

In ihren alten Fuhrmannstrachten, mit den blumengeschmückten Hüten und ihren goldblitzenden Instrumenten sind die Damen und Herren der Musikkapelle Pöllau gern gehörte und gern gesehene Gäste, die jeder Veranstaltung mit ihrer Musik einen festlichen Rahmen geben. Schriftliche Aufzeichnungen über einen privaten Musikunterricht in Pöllau datieren aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, 1860 wurde ein Musik- und Gesangsverein gegründet, dem auch eine Marktmusikkapelle angehörte. Seither gibt es eine Blasmusikkapelle in Pöllau. 1955 gründete der Musiklehrer und Komponist Karl Weghofer eine Jugendkapelle. Als viele Musiker dem Jugendalter entwachsen waren, erfolgte 1963 die Umbenennung in „Kernstock- Kapelle Pöllau“. 1972 übernahm Prof. Josef Pöttler die musikalische Leitung. Ihm gelang es in seiner 27 Jahre währenden Tätigkeit mit den Lehrerinnen und Lehrern der MS Pöllau, das Leistungsniveau ständig zu heben. 1999 übernahm der Posaunist und Lehrer an der Musikschule Pöllau-Vorau-Joglland Anton Mauerhofer die Leitung der Kapelle. Er führte die Arbeit seines Vorgängers erfolgreich weiter, sodass die Kapelle zu den besten Amateurblasorchestern Österreichs zählt. Seit 31.3.2012 setzt Mag. Rainer Pötz als Kapellmeister neue Impulse, an diesem Tag erfolgte auch die Umbenennung in „Musikkapelle Pöllau“. Als Obmann steht seit 5.3.2017 Ing. Hannes Ofenluger an der Seite des Kapellmeisters.