Direkt zum Inhalt wechseln
Stadtgemeinde Gmunden

Uttendorfer Sängerinnen: Innviertler Mariensingen 2024

Das Innviertler Mariensingen ist ein berührendes Projekt der Uttendorfer Sängerinnen. Die mundartlichen Geschichten über das Leben der Mutter Gottes stammen aus der Feder von Monika Kainerstorfer, eine der Uttendorfer Sängerinnen.

Gemeinsam mit dem Männergesang, den Bläsern der Innviertler Geigenmusi und Michael Priewasser auf der steirischen Harmonika wird das Leben der Muttergottes auf besondere innviertlerische Art und Weise erzählt, besungen und musikalisch umrahmt. Tauchen Sie ein in das Leben der Muttergottes und lassen Sie sich berühren.

Die Uttendorfer Sängerinnen Monika, Maria und Margit, begleitet von Michael Priewasser auf der steirischen Harmonika haben ihre Herzen an die echte Volksmusik verschenkt. Seit 1990 bereichert das Singen ihr Leben und macht ihnen hörbare Freude.

Die Innviertler Geigenmusi setzt sich aus Musikern zusammen, die besondere Freude am spontanen, improvisierenden Musizieren haben. Gerade die bodenständige Volksmusik bietet dazu viele Möglichkeiten.

Michael Priewasser

Die alpenländische Volksmusik und den Gesang besonders gefühlvoll auf der diatonischen Harmonika darzubieten ist eine besondere Leidenschaft. Die Vielfalt und der Ausdruck des Instruments kommen bei diesem Anlass ganz besonders zur Geltung.

Mittendorfer Franziska liest die mundartlichen Texte über das Leben der Mutter Gottes.