Kinder- und Jugendbetreuung

Kinder- und Jugendbetreuung
Rathausplatz 1, 4810 Gmunden

Leiterin:
Mag. Susanne Loidl

Tel.: +43 7612 794-205
Fax: +43 7612 794-258
E-Mail: kinder.jugend@gmunden.ooe.gv.at

Kindergarten und Krabbelstube Marienbrücke
Spitalstraße 2, 4810 Gmunden
Tel.: +43 676 88 794 458
E-Mail: kiga.marienbruecke@gmunden.ooe.gv.at

Kindergarten und Krabbelstube Schörihub
Fichtenweg 2, 4810 Gmunden
Tel.: +43 7612 794-480
E-Mail: kiga.schoerihub@gmunden.ooe.gv.at

Kindergarten und Krabbelstube Stadt
Bahnhofstraße 10, 4810 Gmunden
Tel.: +43 7612 794-442
E-Mail: kiga.stadt@gmunden.ooe.gv.at

Kindergarten Traundorf
Annastraße 4a, 4810 Gmunden
Tel.: +43 7612 794-470
E-Mail: kiga.traundorf@gmunden.ooe.gv.at

Jugendzentrum und Notschlafstelle
Hr. Bernhard Brunner
Tel.: +43 676 88 794 888

Einschreibetage für das Kindergarten/Krabbelstubenjahr 2021/2022:

Die Einschreibetage für das Kindergarten/Krabbelstubenjahr 2021/2022 finden

am Montag, 18. Jänner 2021 von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr und
am Dienstag, 19. Jänner 2021 von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

in den jeweils sprengelmäßig zustehenden Kindergärten statt.

Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage des Stadtamtes Gmunden unter https://www.gmunden.at/kinder-und-jugendreferat/

Auskünfte zur Einschreibung erhalten Sie bei Frau Birgit Mizelli, Tel. 07612/794-205 oder birgit.mizelli@gmunden.ooe.gv.at

Formulare:

Kinderbetreuung Ermäßigungsansuchen

antrag auf sprengelfremden schulbesuch

Antrag um Aufnahme in den Kindergarten und Krabbelstube

ärztliche bestätigung für kindergarten krabbelstube

Erhebungsblatt organisatorische Fragen zu den Besuchszeiten 2020/2021

Informationsblatt Datenschutz

Kinderbetreuungseinrichtungsordnung

Nicht wenige, meist kinderreiche Eltern können sich mehrtägige Schulveranstaltungen nicht oder kaum noch leisten. In diesen Fällen springt das Land OÖ. mit der “Schulveranstaltungshilfe” ein. Hier die Voraussetzungen: Das Kind muss eine Pflichtschule besuchen. Es muss eine viertägige Schulveranstaltung absolvieren oder mehrere Kinder müssen mehrtägige Schulveranstaltungen mit mindestens einer Auswärts-Nächtigung mitmachen. Der Zuschuss beträgt ab einer zweitägigen Veranstaltung 25 Euro pro Tag und maximal 125 Euro für fünftägige oder längere Veranstaltungen. Wird die Einkommensobergrenze überschritten, verringert sich der Zuschuss aliquot. Die Einreichfrist endet drei Monate nach Ende des laufenden Schuljahres, also am 31. Oktober. Besucht ein Kind im Schuljahr mehrere Schulveranstaltungen, empfiehlt es sich, den Zuschuss für den längsten zu beantragen. 

Infos + Download des Antragsformulares:

Zu den Gebühren und Tarifen: